Der Unsichtbare Dritte (1959)

fiq-filmstills.021.jpeg

Regie: Alfred Hitchcock

Eine Verwechselung sorgt dafür, dass Roger Thornhill von zwei Männern entführt wird. Doch er entkommt der Situation lebend. Weil ihm danach niemand seine Geschichte glaubt, macht sich Thornhill selbst daran, herauszufinden, wen die Männer eigentlich suchen. Scheinbar hat der amerikanische Geheimdienst CIA etwas damit zu tun.

Eine Szene aus dem Film geht in die Filmgeschichte ein. Der Protagonist wird von einem Flugzeug verfolgt, das Schädlingsbekämpfungsmittel sprüht. Hitchcock wollte damit das Klischee des Mörders verändern. Dieser lauert seinem Opfer nicht nur in der Nacht auf, sondern kann auch am hellen Tag zuschlagen.

Experte

vignold.png

Peter Vignold
Institut für Medienwissenschaft