Cocktail für eine Leiche (1948)

fiq-filmstills.018.jpeg

Regie: Alfred Hitchcock

Die Studenten Brandon Shaw und Phillip Morgan planen den perfekten Mord. Inspiriert wurden die beiden durch eine Vorlesung ihres Professors. Shaw und Morgan töten einen Kommilitonen und verstecken seine Leiche in einer Truhe im Wohnzimmer. Die beiden Mörder sind sich sicher, dass niemand Hinweise auf ihre Tat finden wird. Doch ihr Professor schöpft Verdacht.

Hitchcock nutzt in diesem Kammerspiel alle technischen Kniffe, um die Illusion zu erzeugen, dass der Film in einer einzigen Einstellung gedreht worden ist.


Experte

brock.png

Dr. Eike Brock

Lehrstuhl für Ethik und Ästhetik
Fakultät für Philosophie und Erziehungswissenschaft