Irgendwo in Deutschland

»Das Mal« als eBook auf dem iPad mini (Links) und als Taschenbuch (Rechts)

»Das Mal« als eBook auf dem iPad mini (Links) und als Taschenbuch (Rechts)

Am 24. Oktober 2004 habe ich unter der Überschrift »Welcome, Folks!« meinen ersten Eintrag in diesen Blog gemacht. In der kurzen Notiz spreche ich über die Vorführung von meinem Kurzfilm s1lence - und dass ich mit der Überarbeitung von ›Das Mal‹ noch nicht fertig bin. Nun, ›nur‹ 3319 Tage später, gab es mal wieder eine postalische Sendung von meinem Buchdistributor createspace.com. (Siehe Bild).
›Das Mal‹ hat sich damit nun auch als Taschenbuch manifestiert.
Okay. Es hat gedauert. Neun Jahre.
»Und plötzlich gerätst Du in Panik wie die Zeit verfliegt. Du stehst da als hättst Du die Bahn verpasst. Und siehst wie nichts geschieht …« schrieb der Herr Maahn einmal.
Kunst kommt zwar von ›Können‹ und nicht vom ›Wollen‹ - aber eine gewisse Hartnäckigkeit zahlt sich meiner Meinung nach doch aus ;)
Jetzt ist das Taschenbuch von ›Das Mal‹ für nur 8,99€ bei amazon erhältlich.

Favorite Song: Wolf Mahn, Irgendwo in Deutschland (1993)

Wenn man in diesem Land geboren ist 
Dort wo der Große die Kleinen frisst 
Da blühen Hoffnungen auf und sind so schnell verbrannt 
Da werden Träume versteckt und verlaufen im Sand
Und plötzlich gerätst Du in Panik wie die Zeit verfliegt 
Du stehst da als hättst Du die Bahn verpasst 
Und siehst wie nichts geschieht 
Und Du stehst da mit dem Rücken zur Wand 
Hast die Fahrkarte noch in der Hand 

Irgendwo in Deutschland

So und soviele Mal warst Du nicht konsequent 
Soviel Gelegenheiten hast Du glatt verpennt 
Ja und so und sooft hast Du Dich auch nicht getraut 
Und dann bleibst Du zurück 
Mit dieser Wut im Bauch
Du drückst ein Auge zu und denkst Dir: Is egal! 
Und Du sagst Dir als hätt’st Du Dein Blatt verspielt: 
Aber beim nächsten Mal! 
Und Du weißt dass Du gewinnen kannst 
Hast die neuen Karten schon in der Hand 

Irgendwo in Deutschland

Manchmal wünscht‘ ich, ich wär einfach wie ein Tier 
Oder Jünger einer rosigen Sekte 
Daß mir das Glück nur so aus den Augen stiert 
Oder wie Millionen, die gehen heim und sehn fern 
Haben in Welten anderer zu leben gelernt 
Ihre eigene kommt da scheinbar nicht ran 
Die wurde einfach aus dem Boden gestampft 

Irgendwo in Deutschland

Direkt Ins Blut
EUR 10,87